Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme an der 7. "Nacht der spirituellen Lieder"

An dieser Stelle möchte ich, möchten wir uns bei Ihnen von Herzen bedanken. Es war eine wunderbare Veranstaltung, die mich und ganz viele andere Menschen tief berührt hat und tiefen inneren Frieden geschenkt hat. Und das ging nur, weil ALLE dazu beigetragen haben:
– die Mantragruppe Jiva Dhārā & friends
– mein Mann Udo Viergutz mit seinem Hang

– die vielen Menschen, die den Weg in die Kirche gefunden haben und so toll mitgemacht und mitgesungen haben
– alle Helferinnen und Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben
– die Kirche St. Josef, die uns diesen besonderen Ort immer wieder zur Verfügung stellt
– und meine Familie, die mich immer unterstützt und tatkräftig mit anpackt.

HERZLICHEN DANK!
 
Ein großer Dank geht auch an die vielen Spender, deren Spenden immer zu 100 % weiter gegeben werden. Es war ein Herzenswunsch der Musiker, dass wir diesmal Spenden sammeln für das Hospiz „Zum Regenbogen“ in Selm-Bork. Ich habe 1.300 € an das Hospiz überreichen dürfen. Herzlichen Dank dafür!
 
Die Geschichte, die ich während der Liedernacht vorgelesen habe, finden Sie auf der Seite Inspirationen.
 
Wenn Sie in die Energie der Liedernacht eintauchen möchten, empfehle ich Ihnen den YouTube-Kanal der Energietankstelle Ruhrgebiet. Sie finden dort viele Videos mit den Lied-Texten von den vergangenen Liedernächten. Ich werde dort nach und nach auch Lieder der 7. „Nacht der spirituellen Lieder“ veröffentlichen. Abonnieren Sie gerne den Kanal und lassen Sie sich benachrichtigen, wenn es neue Videos gibt.

Termin und Adresse für die 7. "Nacht der spirituellen Lieder" in Marl

Datum:  Samstag, 22. Oktober 2022
Uhrzeit:  19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr; es gibt eine Pause, in der Sie sich mit Tee oder Wasser stärken können
Einlass:  ab 18:30 Uhr
Ort:  Pfarrkirche St. Josef, 45770 Marl, Bergstr. 115

Warum sollten Sie die "Nacht der spirituellen Lieder" besuchen?

Beim Mantra singen werden kleine und leicht singbare Texte fortlaufend wiederholt. Dadurch kann der Verstand abschalten, Gedanken können losgelassen werden und der ganze Körper kann entspannen. Gönnen Sie sich und Ihrem Körper einfach mal eine Pause!

Dieser Abend ist auch für Menschen geeignet, die glauben, nicht singen zu können oder sich nicht trauen. Es geht einfach darum, mit vielen Menschen gemeinsam zu singen und die Verbundenheit zu spüren. Im Gesang sind wir alle gleich, egal welche Nationalität oder welchen Glauben wir haben. Die „Nacht der spirituellen Lieder“ ist ein Fest des Friedens, der gegenseitigen Toleranz und der Verbundenheit.

 

die Marler "Nacht der spirituellen Lieder"
Gemeinsam singen - Verbundenheit spüren - Freude erleben

Der Eintritt ist frei. Wir würden uns stattdessen sehr über eine Spende für ein soziales Projekt freuen.

Mitwirkende der "Nacht der spirituellen Lieder"

Jiva Dhārā & friends und Bettina Viergutz bei der Nacht der spirituellen Lieder
von links: Bettina Viergutz, Guido Vornholt, Ursula Bleeck-Dähnrich, Edwin Gehard, Heike, Britta Dähnrich, Udo Viergutz, Thorsten H. Schmidt (kniend), Deva Wittkopp und Lars Wittkopp

Jiva Dhārā & friends:
Lars Wittkopp (Gitarre und Gesang)
Britta Dähnrich (Harmonium und Gesang)
Ursula Bleeck-Dähnrich (Trommel und Gesang)
Heike (Trommel und Gesang)
Thorsten H. Schmidt (Trommel)
Udo Viergutz (Trommel und Didgeridoo)
Guido Vornholt (Bansuri, eine indische Bambusflöte)
Deva Wittkopp (Geige)

und Udo Viergutz mit seinem Hang

Organisation und Durchführung der "Nacht der spirituellen Lieder" in Marl

Bettina Viergutz

Wir freuen uns, wenn Sie den Flyer downloaden und weiter verteilen. Es wäre schön, wenn möglichst viele Menschen von diesem Angebot erfahren und wenn sich die „Nacht der spirituellen Lieder“ in Deutschland noch weiter verbreitet. Empfehlen Sie diese Seite daher gerne weiter und sagen Sie den Termin Ihren Freunden und Bekannten. Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre Mithilfe!

Jiva Dhārā & friends bei der Nacht der spirituellen Lieder
Jiva Dhārā bei der "Nacht der spirituellen Lieder"
Bettina Viergutz, die Veranstalterin der Nacht der spirituellen Lieder
Bettina Viergutz, Initiatorin und Veranstalterin der "Nacht der spirituellen Lieder"
Udo Viergutz mit seinem Hang bei der Nacht der spirituellen Lieder
Udo Viergutz mit seinem Hang bei der "Nacht der spirituellen Lieder"

Die "Nacht der spirituellen Lieder" auf YouTube

Wir werden oft nach CDs von den Liedernächten gefragt … da das für uns nicht wirklich umzusetzen ist, haben wir uns für eine einfache Lösung entschieden. Sie finden Videos der einzelnen Lieder auf dem YouTube-Kanal der Energietankstelle Ruhrgebiet. Damit haben Sie die Möglichkeit, einzelne Lieder noch einmal zu singen und in die Energie der Liedernacht einzutauchen. Die Liedtexte finden Sie jeweils unter dem Video, so dass Sie die Lieder ganz einfach mitsingen können. Im Folgenden finden Sie verschiedene Playlisten zu den einzelnen Liedernächten:

 
 
 
 
 
 
Wie gefallen Ihnen die Playlisten? Ich freue mich über Ihre Rückmeldung und über ein „Like“ von Ihnen! Abonieren Sie doch einfach den YouTube-Kanal und lassen Sie sich über neue Inhalte benachrichtigen.

Impressionen von den vergangenen Liedernächten in Marl

die Zuschauer der 5. Marler "Nacht der spirituellen Lieder" in Marl
Gemeinsam singen - Verbundenheit spüren - Freude erleben - herzlichen Dank an Herrn Köllner von der Marler Zeitung für das schöne Bild!
Bettina Viergutz und Pfarrer Heiner Innig bei der "Nacht der spirituellen Lieder" in Marl
Bettina Viergutz und Pfarrer Heiner Innig bei der 1. Liedernacht
"Nacht der spirituellen Lieder" in St. Josef
Stimmungsvolle Atmosphäre durch die besondere Licht-Installation - von Herz zu Herz!
Mitwirkende der Nacht der spirituellen Lieder
Die 1. Liedernacht mit Udo Viergutz, Kristina Kulig, Bettina Viergutz, Thorsten H. Schmidt, Britta Dähnrich, Lars Wittkopp (kniend), Urusla Bleeck-Dähnrich und Heike
Lars Wittkopp, der musikalische Leiter
Lars Wittkopp, der musikalische Leiter
Britta Bleeck-Dähnrich am Harmonium
Britta Bleeck-Dähnrich am Harmonium
Ursula Dähnrich an der Trommel
Ursula Dähnrich an der Trommel
Thorsten H. Schmidt an der Trommel
Thorsten H. Schmidt an der Trommel
Udo Viergutz mit seinem Didgeridoo bei der Nacht der spirituellen Lieder
Udo Viergutz mit seinem Didgeridoo
Deva Wittkopp mit ihrer Geige bei der Nacht der spirituellen Lieder
Deva Wittkopp mit ihrer Geige
Guido Vornholt mit seiner Bansuri bei der Nacht der spirituellen Lieder
Guido Vornholt mit seiner Bansuri, einer indischen Bambusflöte
Kirche St. Josef in Marl bei der Nacht der spirituellen Lieder
Die Kirche St. Josef in Marl

Mein besonderer Dank gilt Jürgen Bürger, der die Liedernächte für uns fotografisch so wunderbar festgehalten hat! Alle Bilder, bei denen kein Fotograf erwähnt wird, sind von ihm.

Laudato Si - die 3. Zugabe bei der 4. "Nacht der spirituellen Lieder"
und gleichzeitig ein Danke an alle Besucher!

So hat alles angefangen - die 1. "Nacht der spirituellen Lieder" in Marl

Wir haben es nachgemacht! Die allererste „Nacht der spirituellen Lieder“ fand am 4. Juni 2004 in Aachen statt. Alwine Deege und Abhiti Kunz hatten die Idee dazu. Ich war 2015 mit meinem Mann in Münster zu einer Liedernacht. Wir waren überrascht, wie viele bekannte Gesichter wir dort getroffen haben. Daraus ist die Idee entstanden, dass wir das doch auch in Marl machen könnten. Unser Pfarrer, Herr Heiner Innig, war sofort offen für diese Idee, so dass ich dann tatsächlich die 1. „Nacht der spirituellen Lieder“ im November 2016 in der Pfarrkirche St. Josef in Marl organisiert habe. Das ist dann so gut angekommen, dass die Liedernacht in Marl inzwischen fest etabliert ist. Es gibt auch eine Webseite, auf der Sie alle Liedernächte in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden, inklusive aller Termine.

Video mit Impressionen von der 1. Marler "Nacht der spirituellen Lieder"