Taiji/Qigong nach der OSFLOW-Methode

Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Kurs. Im „Taiji/Qigong nach der OSFLOW-Methode“ vereinen wir Elemente des Taiji und des Qigong mit der direkten Faszienaktivierung. Mit dieser Methode können wir die natürlichen Kraftquellen des Körpers bestmöglich nutzen. Denken Sie beispielsweise an eine Katze, die aus dem Stand heraus hoch springt und dafür kaum Energie benötigt.

Die kurzen Übungen bestehen in der Regel aus langsamen und fließenden Bewegungen. Die spezielle direkte Faszienaktivierung wird dabei Schritt für Schritt erarbeitet. Schon nach kurzer Übungszeit stellt sich eine wohltuende Ruhe in Körper und Geist ein. Mit beständigem Üben lernen wir, die verloren gegangene, natürliche und verschleißfreie Bewegung wieder zu erlangen. Und wir lernen, den Ruhepol in uns zu finden und ihn auch in den Herausforderungen des Alltags zu bewahren.

Was bringt mir der Kurs "Taiji/Qigong nach der OSFLOW-Methode"?

• körperliches Gleichgewicht und eine sehr gute Balance
• einen „starken“ Rücken
• bewegliche und stabile Gelenke
• Leichtigkeit in der Bewegung und eine gute Gewandtheit
• Abbau von körperlichen und mentalen Spannungen

• seelisches Gleichgewicht
• innere Sicherheit und äußere Entspannung
• aktive Stressbewältigung
• mehr Lebensenergie und Leistungsfähigkeit

Wo findet der Kurs "Taiji/Qigong nach der OSFLOW-Methode" statt?

Der Kurs findet in einer Kleingruppe mit 4 bis maximal 6 Teilnehmern im großen Garten der Energietankstelle Ruhrgebiet in Marl-Drewer statt. Er richtet sich an Teilnehmende ohne Vorkenntnisse und ist für alle Altersklassen geeignet.

Hier draußen, im „Kursraum“ der Energietankstelle Ruhrgebiet, findet jeder den für sich passenden Platz, entweder auf Steinen oder auf der Wiese, in der Sonne oder im Schatten. Wenn das Wetter es zulässt, auf jeden Fall unter freiem Himmel mit dem Zwitschern der Vögel im Hintergrund. Wenn es gar nicht anders geht, findet der Kurs im großen Mehrzweckraum der Energietankstelle Ruhrgebiet statt, selbstverständlich unter Einhaltung der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung.

Garten der Energietankstelle Ruhrgebiet
"Kursraum" der Energietankstelle Ruhrgebiet

Wann findet der Kurs "Taiji/Qigong nach der OSFLOW-Methode" statt?

In den Sommerferien finden zwei neue Anfänger-Kurse zum Schnuppern statt: immer dienstags um 18:00 Uhr und donnerstags um 10:00 Uhr. Nach den Sommerferien werden diese Kurse fortgeführt. Die genauen Termine und Preise finden Sie auf der Seite Termine.

Wie kann ich mich anmelden?

Rufen Sie mich einfach unter der Telefonnummer 0 23 65/3 83 67 80 an
oder schreiben Sie mir eine Mail an info@energietankstelle-ruhrgebiet.de.

Die Hintergründe - was ist Taiji überhaupt?

Taiji ist eine jahrhundertealte chinesische Sportart, die zu den sogenannten weichen oder inneren Stilen zählt. Das Üben von Taiji entwickelt innere Kraft und Harmonie durch die Koordination und die Entspannung von Körper und Geist.

Es wird zur aktiven Stressbewältigung empfohlen, denn mit beständigem Üben können wir immer mehr mentale wie auch körperliche Spannung abbauen. Wir finden in der Ausübung wie auch im Übertrag auf den Alltag unser inneres und äußeres Gleichgewicht – die Einheit von Körper und Geist.

Taiji führt Menschen aus ihrem alltäglichen Zustand in einen Zustand inneren Wissens, innerer Ruhe und innerer Kraft. Das Praktizieren innerer Ruhe ist sehr wirkungsvoll im Umgang mit emotionalen Problemen. Die Konzentration in der Stille lindert viele mentale Probleme, während die Praxis der Entspannung dient und die Energiezirkulation bei körperlichen Beschwerden hilft.

Die Hintergründe - was ist Qigong überhaupt?

Qigong kann mit der „Pflege der Lebensenergie“ oder als „stete Arbeit am Energiefluss“ übersetzt werden. Beim Qigong kommen sanfte Bewegungs-, Atem-, Konzentrations- und Selbstmassageübungen zusammen. Der ganze Organismus wird entspannt und gleichzeitig gestärkt.

Der Ursprung der Übungen liegt Jahrtausende zurück. In der Geschichte Chinas hat diese Praxis als Gesundheitsvorsorge immer eine große Rolle gespielt und wurde in den Klöstern überliefert.

Die Praxis des Qigong stärkt die Lebensenergie und soll zu einer gesunden geistigen Verfassung verhelfen.